Beiträge mit dem Schlagwort‘Sandalen’

Shopping-Sparfuchs – Gianvito Rossi Jimi Braided Flats vs. MANGO Venecia Sandaletten

Shopping-Sparfuchs - Gianvito Rossi Jimi Braided Flats vs. MANGO Venecia Sandaletten

Gianvito Rossi Jimi Braided Flats (€595) vs. MANGO Venecia Wildleder-Sandaletten (€49.99)

Gianvito Rossi ist auf diesem Blog seit geraumer Zeit kein Fremder mehr. Schon mehrfach habe ich über die Schuhkreationen des italienischen Schuhdesigners, der übrigens der Sohn des ebenfalls sehr renommierten Sergio Rossi ist, geschrieben und geschwärmt. Meist sind es seine High Heels, die es mir besonders antun, doch wie man am Modell „Jimi“ sehen kann, sind auch die flachen Sandalen von Rossi absolute Highlights. Leider sind sie mit €595 nicht gerade erschwinglich.

Als ich dann neulich in der Schuhabteilung von MANGO stöberte, entdeckte ich ein Paar geflochtener Wildleder-Sandaletten, die mich sofort an die Jimi-Flats von Gianvito Rossi erinnerten. Als ich daraufhin beide Modelle direkt nebeneinander verglichen habe, war die Ähnlichkeit unverkennbar. Bei der MANGO-Version, die übrigens auch in einem hübschen Himmelblau erhältlich ist, fehlen lediglich zwei Riemen zur perfekten Rossi-Kopie. Der Preis von €49.99 (weniger als ein Zehntel vom Original!) macht die fehlenden Details in meinen Augen aber mehr als wett!

Im Detail…

  1. Gianvito Rossi Jimi Braided Flats, €595
  2. MANGO Venecia Wildleder-Sandalettentradedoubler, €49.99

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von über €545. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das Gianvito Rossi-„Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante von MANGO greifen?

Bilderquelle(n): Gianvito Rossi, MANGO

Shopping-Sparfuchs – Gianvito Rossi Sandalen vs. Emilia & Sophie Zehentrenner

Shopping-Sparfuchs - Gianvito Rossi Sandalen vs. Emilia & Sophie Zehentrenner

Gianvito Rossi Sandalen (€459) vs. Emilia & Sophie Zehentrenner (€129.99)

Meine Liebe für Gianvito Rossi Schuhe habe ich ja bereits schon mehrfach auf diesem Blog hier bekundet und als ich neulich wieder diese schicken, fliederfarbenen Schleifen-Sandalen des Designers erspähte, hätte ich sie mir am liebsten sofort in den Warenkorb gepackt.

Doch da war ja was. Der Preis von €459 zum Beispiel. Und das ist bereits der reduzierte SALE-Preis; die UVP lag sogar bei schwindelerregend hohen €765! Für ein paar läppische Lederstreifen! Ähm, vielleicht, wenn ich dann im Lotto gewonnen habe.

Doch wie der Zufall es so wollte, stolperte ich vor ein paar Tagen über die oben gezeigten Zehentrenner von Emilia & Sophie und staunte nicht schlecht. Denn bis auf die Farbe sind diese praktisch ein identischer Doppelgänger im Vergleich zu den Gianvito Rossi-Originalen. Mit €129.99 finde ich sie zwar auch nicht gerade günstig für so ein bisschen Schuh, aber immerhin trotzdem um einiges besser als €459. Erhältlich sind diese entzückenden Sommersandalen übrigens auch in schwarz und weiß.

Im Detail…

  1. Gianvito Rossi Sandalen, €459
  2. Emilia & Sophie Zehentrenner, €129.99

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von über €329. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

Bilderquelle(n): Farfetch, Breuninger

Shopping-Sparfuchs – Jimmy Choo Leja Sommersandalen vs. Buffalo Zehensandalen

Shopping-Sparfuchs - Jimmy Choo Leja Sommersandalen vs. Buffalo Zehensandalen

Jimmy Choo Leja Gold Mirror Leather Sandals (€595) vs. Buffalo Zehensandalen in gold (€99.90)

Goldene Schuhe. Und flach noch dazu! Normalerweise würde ich an dieser Stelle bereits ein wenig meine Nase rümpfen, doch im Falle dieser goldenen Sommersandalen von Jimmy Choo ist das anders. Denn diese hier finde ich absolut entzückend! Wie hübsch sie doch in Kombination mit einer weißen Häkeltunika aussehen würden, findet ihr nicht auch?

Doch leider ist Jimmy Choo nicht unbedingt für seine Schnäppchenpreise bekannt und wenn man mal einen vorsichtigen Blick auf das Preisschild dieser schicken Sommerschuhe riskiert, darf einem auch schon mal ganz anders dabei werden. €595? Für das bisschen Schuh? Nunja, ich muss wohl passen.

Und auch in diesem Fall eilt uns Buffaloaffilinet erneut zur Hilfe zwecks Bewältigung unserer Sommerschuhkrise, denn diese goldenen Zehensandalen für knapp €100 (auch erhältlich in schwarz und silber) sind in fast jeder Hinsicht ein perfekter Jimmy Choo Leja-Doppelgänger!

Im Detail…

  1. Jimmy Choo Leja Gold Mirror Leather Sandals, €595
  2. Buffalo Zehensandalen in gold, €99.90

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von über €495. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

Bilderquelle(n): Jimmy Choo, Buffalo

Schuh-Liebe² – { Giuseppe Zanotti E40080 Safety Pin Sandalen }

Giuseppe Zanotti E40080 Safety Pin Sandalen in schwarz und weiß

Giuseppe Zanotti E40080 Safety Pin Sandalen (€710)

Ich mag mich ja oft und in viele Schuhe verlieben, doch mein Herz erobern nur einige wenige und ganz besondere Exemplare. Mit dem italienischen Schuh-Maestro Giuseppe Zanotti verbindet mich eine Art Hassliebe. In der einen Saison sind seine Designs zum Anbeten, dann wiederum kommt eine Kollektion, die nur zum Wegrennen und -schauen einlädt.

Giuseppe Zanotti E40080 Safety Pin Sandalen in schwarz und weiß

In diesem Fall jedoch handelt es sich um absolute Schuh-Liebe! Eine Schuh-Obsession, möchte ich sogar meinen. Aber wie genial sind diese schwarz-weißen High Heel Sandalen denn auch bitte sehr? Wuuuuuunderschön, oder? Ich liebe, liebe, liebe die schlanke Silhouette des Schuhs, dazu die gefährlich aussehenden Stilettoabsätze und die goldenen Sicherheitsnadeln auf dem Spann sind dann natürlich die sprichwörtliche Kirsche auf der sprichwörtlichen Torte!

Ach wie sehr wünschte ich mir, ich hätte das Budget um mir diese Schuh-Lieblinge einfach mir nichts, Dir nichts kaufen zu können! Seufz! Aber bei dem Preis bleibt mir vorerst nur das mehr oder minder stille Bewundern aus der Ferne. Und wer weiß, vielleicht habe ich ja unverschämtes Shopping-Glück und ich erwische die hübschen Schätzchen irgendwann im SALE zu einem nicht ganz so horrenden Preis. Drückt mir die Daumen, ja?

Bilderquelle(n): Giuseppe Zanotti

Shopping-Sparfuchs – { Rachel Zoe Gladys vs. Tamaris Verbena Sandalen }

Shopping-Sparfuchs - { Rachel Zoe Gladys vs. Tamaris Verbena Sandalen }

Rachel Zoe Gladys Flat Sandals ($235) vs. Tamaris Verbena Sandalen (€59.95)

Auch wenn der Frühling sich derzeit hier in Deutschland partout nicht sehen lassen will, modisch bin ich schon längst auf den Sommer gepolt.

Ein superhübsches Exemplar und perfekt für den Sommer wären die „Gladys“-Sandalen von Celebrity Stylistin Rachel Zoe, die sich seit ein paar Jahren nun auch Designerin nennen darf. Das absolute Highlight am Schuh ist natürlich der goldene Verschluss am Knöchelriemen.

Leider sind Rachel Zoe-Schuhe hier in Deutschland nicht leicht zu bekommen und das Modell bereits fast überall ausverkauft. Doch glücklicherweise bin ich vor ein paar Tagen auf die Verbena-Sandalen von Tamaris gestoßen und musste natürlich sofort an Rachel Zoes „Gladys“ denken. Vom Design her sind die Tamaris-Sandaletten mit dem hochpreisigen RZ-Modell fast identisch. Zwar sehen sie nicht ganz so hochwertig und gut verarbeitet aus, kosten dafür aber auch nur knapp €60 und sind dabei sogar noch aus Echtleder. Juhu, Schnäppchenalarm!

Im Detail…

  1. Rachel Zoe Gladys Flat Sandalscj, $235
  2. Tamaris Verbena Sandalenjavari, €59.95

P.S.: Die Verbena-Sandalen sind übrigens auch bei Zalando, Tamaris, Amazonamazon und Mirapodo erhältlich. Auch erhältlich in anderen Farben wie mintgrün, braun und weiss.

Bilderquelle(n): Harvey Nichols, Javari