Beiträge mit dem Schlagwort‘Givenchy’

Look des Tages – Streetwear in Schwarz, Gelb und Blau

Look des Tages - Streetwear in Schwarz, Gelb und Blau

Jacke | Uhr | Mütze | Sneakers | Kniestrümpfe | Top | Kopfhörer | Eyeliner | Nagellack | Lippenstift

Normalerweise ist Streetwear ja so gar nicht mein Modemetier, doch als ich letztens zufällig im Online-Shop Kapatchaaffilinet stöberte, habe ich spontan Lust bekommen mal einen Streetwear-Look zu kreieren. Herausgekommen ist dann das obige monochrome Outfit in Schwarz-Weiß mit ein paar Farbakzenten in Kanariengelb und Kobaltblau (natürlich!) zur farblichen Auflockerung. Was meint ihr zu meinem Streetwear-Look? Ist er mir gelungen oder eher nicht so?

Im Detail…

Bilderquelle(n): Kapatcha, Amazon, Douglas

Shopping-Sparfuchs – Givenchy Antigona vs. Rebecca Minkoff Perry Satchel

Shopping-Sparfuchs - Givenchy Antigona vs. Rebecca Minkoff Perry Satchel

Givenchy Antigona Handtasche (€1.250) vs. Rebecca Minkoff Mini Perry Satchel ($395)

Eigentlich bin ich ja nicht so der große Orange-Fan, doch kaum liegt buntes Laub auf den Straßen liegt und Kürbisse in den Supermärkten, schon fühle ich mich zu dieser außerhalb der Herbstsaison eher verschmähten Farbe ganz plötzlich magisch hingezogen.

Einer der besten Wege etwas Farbe in seinen modischen Alltag zu bringen, so finde ich zumindest, ist der Einsatz von bunten Accessoires. Wahrscheinlich ist dies auch der Grund warum mich die orangefarbene Antigona Bag von Givenchy sofort in ihren Bann gezogen hat als ich sie das erste Mal bei Mehrnaz von Shop Le Monde entdeckt habe. Abgesehen davon, dass die Tasche einfach ein wahnsinnig tolles Design hat, sorgt das knallige Orange noch zusätzlich für eine Extra-Portion Statement-Charakter. Dass nun aber nicht jeder bei dem Gedanken mehr als €1.200 für eine Tasche auszugeben, sofort in Jubel ausbricht, ist wohl verständlich. Und wir reden hier noch von der kleinen Antigona-Ausgabe!

Wer nun trotzdem gern eine schöne leuchtend orangefarbene Statement-Bag im Stil der Givenchy Antigona sein Eigen nennen möchte, der könnte eventuell bei Rebecca Minkoff fündig werden. Das amerikanische Modelabel ist sonst eigentlich nicht als Copycat-Marke bekannt, doch im Falle ihrer „Perry“-Satchel lässt sich die Ähnlichkeit zur Givenchy Antigona Bag nun wirklich nicht verleugnen. Preislich gesehen liegt die Mini-Satchel von Minkoff bei $395 (ca. €310) und ist somit im mittleren Preissegment einzuordnen. Für mich ist das die eindeutig realistischere Variante, auch wenn ich die Givenchy Antigona doch um einiges raffinierter finde.

Im Detail…

  1. Givenchy Antigona Handtasche, €1.250
  2. Rebecca Minkoff Mini Perry Satchel, $395

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von ca. €940. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

Bilderquelle(n): Givenchy, Rebecca Minkoff

Im Modehimmel – Schwarz, Weiß & Moosgrün

Im Modehimmel - { Schwarz, Weiß & Moosgrün }

Top | Tasche | Ohrringe | Lippenstift | Rock | Nagellack | Armspange | Schuhe

Heute ist mir aufgefallen, dass ich schon seit Ewigkeiten keinen neuen „Im Modehimmel“-Look gepostet habe, was höchstwahrscheinlich daran liegt, dass ich immer in Tränen ausbrechen will, wenn ich mir die Preise auf NET-A-PORTER ansehe. So viele wunderschöne Sachen…, die ich mir allesamt nicht leisten kann. Aber träumen darf ja bekanntlich jeder.

Das sanfte Moosgrün des wunderschönen Jacquard-Rockes von Michael van der Ham hat mich sofort in seinen Bann gezogen; es war das Kleidungsstück, um das ich das gesamte Outfit herum kreiert habe. Weil ich den Rock im Mittelpunkt stehen lassen wollte, habe ich mich beim Rest des Looks farbtechnisch zurückgehalten und lediglich bei den Accessoires ein paar farbliche Akzente gesetzt. Wie findet ihr das Outfit? Gelungen oder eher nicht so?

Im Detail…

Bilderquelle(n): NET-A-PORTER, Douglas

Taschenfieber – { Duffle Bags }

Taschenfieber - { Duffle Bags }

1.) Kate Spade – 2.) Chloé – 3.) Alexander Wang – 4.) Givenchy

Von meinem Taschenfieber bin ich selbst ziemlich erstaunt, denn eigentlich gehöre ich mit Leib und Seele der Kategorie Schuhaficionados-4-Life an. In letzter Zeit aber erwische ich mich immer wieder dabei wie sehr mich die Tasche an sich als Outfit-Accessoire zu interessieren beginnt.

Duffle Bags haben es mir im Speziellen angetan, ich bin so verliebt in die 4 Exemplare da oben. Fast alle befinden sich leider weit, weit außerhalb meines Budgets.

Im Detail…

  1. Kate Spade „Mansfield“ Satchel, $425 – Ich bin ganz fest entschlossen diese Duffle Bag von Kate Spade mein zu machen. Mit $425 ist sie auch die einzige Tasche, die ich mir nach einem Sparmarathon leisten könnte und würde. Sieht sie nicht einfach großartig aus? Ich liebe die Textur des Leders, die klare Form und makellose Verarbeitung, die Eleganz durch Understatement.
  2. Chloé „Madeleine“ Duffel Bag, $2,130 – Oh Chloé, wie wunderschön Du doch bist! Leider auch enorm teuer! Trotzdem hält mich Dein stolzer Preis nicht davon ab von Dir zu träumen und mir Dich an meinem Arm vorzustellen. Seufz! Der Design-Minimalismus gibt dieser Tasche so etwas Klares und Schönes, dass es mir ganz schwer fällt meine Augen von dieser Tasche abzuwenden. Und die Farbe erst, ich gerate noch ganz ins Schwärmen hier.
  3. Alexander Wang „Rocco“ Duffel Bag, 875 – Meine Spaßtasche aus dieser Runde! Sicherlich: das pastellgelb macht sie nicht gerade zum alltagstauglichen Begleiter, dafür aber definitiv einen selbst zum Hingucker schlechthin! Für den Frühling kann ich mir kaum eine schönere Art vorstellen ein bisschen Farbe ins eigene Outfit zu bringen.
  4. Givenchy Medium Zipper Antigona Duffel Bag, $2,445 – Wer könnte Givenchy widerstehen? Ich hab da so meine Schwierigkeiten mit. Weiches Nappaleder, tiefschwarz, formschön und edel verarbeitet – ein Traum jeder Handtaschenliebhaberin!

Bilderquelle(n): Endless, Barneys, Alexander Wang