Shopping-Sparfuchs – { Stuart Weitzman Capsize vs. Tamaris Mary Jane Pumps }

Shopping-Sparfuchs - { Stuart Weitzman Capsize vs. Tamaris Mary Jane Pumps }

Stuart Weitzman Capsize Pumps ($255.50) vs. Tamaris High Heel Pumps (€49.95)

Als Marc Jacobs für Louis Vuittons Spring/Summer 2012 Kollektion im Oktober 2011 pastellfarbene Spitzkappen-Pumps über den Laufsteg schickte, war noch nicht wirklich absehbar, dass sich diese zu einem der erfolgreichsten Schuhtrends 2012 abzeichnen würden. Mittlerweile sieht man diese Art von Pumps mit Metallspitze (oder zumindest metallisch aussehender Spitze) in fast jedem Schuhladen.

Ein besonders hübsches Trendexemplar hat Stuart Weitzman kreiert: „Capsize“ ist ein nudefarbener Lacklederpump mit zulaufender silberner Spitze im Mary Jane Stil mit breitem Absatz. Bloggergrößen wie Leandra Medine von The Man Repeller oder Blair Edie von Atlantic-Pacific sowie Promischwester Solange Knowles wurden allesamt in diesen schicken Heels gesichtet. Mit einem Listenpreis von $365 sind sie jedoch nicht gerade von der erschwinglichen Sorte.

Als ich mich neulich mal wieder durch den Zalando-Shop klickte, sprangen mir plötzlich diese bonbonfarbenen Mary Janes von Tamaris ins Auge. „Kennste doch!“ dachte ich mir. Die Ähnlichkeit zu den Stuart Weitzman Heels ist ganz offensichtlich gegeben, wenn auch die Tamaris Pumps leider nicht ganz so elegant und formschön aussehen wie das Weitzman-Original. Aber wer den Spitzkappen-Trend jetzt noch zu einem günstigen Kurs mitnehmen möchte, der ist mit diesen Schühchen als bezahlbare Alternative wohl ganz gut beraten.

Im Detail…

  1. Stuart Weitzman Capsize Pumpscj, $255.50
  2. Tamaris High Heel Pumps, €49.95

Bilderquelle(n): Jildor, Zalando