Shopping-Sparfuchs – { Gianvito Rossi Wildlederpumps vs. Shoeshibar Aya 1 Pumps}

Shopping-Sparfuchs - { Gianvito Rossi Wildlederpumps vs. Shoeshibar Aya 1 Pumps}

Gianvito Rossi Spitze Wildlederpumps (€504) vs. Shoeshibar Aya 1 Spitze Velourspumps (€109.95)

Wenn es einen Schuhdesigner gibt, der sich in den letzten zwei Jahren mit seinen Schuhentwürfen in mein Herz designt hat, dann ist es wohl Gianvito Rossi. Mir gefällt seine Ästhethik; sie ist klassisch, hat aber auch oft hier und da raffinierte und einzigartige Details, die Rossis Schuhe von denen anderer Designer deutlich absetzen.

Da ich aufgrund meiner letzten Schuhkäufe auf den Geschmack gekommen bin was das Thema Designerschuhe anbelangt, spiele ich nun seit längerer Zeit mit dem Gedanken einen Teil meiner Mittelklasse-Schuhkollektion zu veräußern und das eingenommene Geld stattdessen in ein paar wenige aber zeitlose Designerklassiker zu investieren. Dazu gehört natürlich unbedingt ein Paar schwarzer spitzer Pumps. Die oben gezeigten Wildlederpumps von Gianvito Rossi wären für mich definitiv einer der absoluten Top-Anwärter. Mit €504 gehören sie preistechnisch gesehen zwar nicht in die absolute Luxusliga, aber ein Spontankauf sind sie bei dem Preis sicherlich auch wieder nicht.

Wem der Look der Rossi-Pumps gefällt, wer aber jedoch keine €504 für ein Paar Schuhe ausgeben kann oder will, der kann stattdessen knapp ein Fünftel davon in ein sehr ähnliches Modell von Shoeshibar investieren. Das günstige Schuh-Pendant für knapp €110 ist optisch betrachtet ein fast identischer Zwilling zu den Gianvito Rossi Pumps und das Gute daran ist, dass es hierbei um ein Echtleder-Modell handelt. Eine wirklich verlockende Alternative, wenn ihr mich fragt!

Im Detail…

  1. Gianvito Rossi Spitze Wildlederpumps, €504
  2. Shoeshibar Aya 1 Spitze Velourspumps, €109.95

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von über €394. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

Bilderquelle(n): Gianvito Rossi, Nelly