Polka Dots & Boyfriend Jeans

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Bevor sich hier jemand wundert, warum ich Ende September noch immer in ärmellosen Tank Tops rumlaufe: diese Fotos sind bereits vor einigen Wochen entstanden, und zwar im August, als es noch so wunderbar sommerlich warm war draußen.

Aber wie das immer so ist mit mir, ich brauche stets ein kleines bis mittelgroßes Weilchen bis ich mich mental in der Lage dazu fühle neue Outfits zu verbloggen. Dieses Mal im Fokus: meine allererste Boyfriend Jeans.

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Ohrringe: H&M | Top: H&M | Hose: H&M | Tasche: Mangotd | Schuhe: Shoemint (ähnlichaffilinet) | Armreifen: ASOS & Alexander McQueen

Mit dem Boyfriend Jeans-Trend stand ich ewig auf Kriegsfuß. Irgendwie fand ich immer, dass der Baggy Jeans Look nicht zu meinem Figurtyp passte und meine eh nicht allzu grazilen Beinchen recht unschön in ihren Makeln betonte.

Hinzukommt, dass ich in meinen Teenagerjahren mal eine ganz schlimme Phase hatte als ich ganz furchtbar cool sein wollte und ständig nur in Baggyhosen und herauslugenden Boxershorts rumgelaufen bin. Natürlich sah das rückblickend betrachtet ultra peinlich und bescheuert aus, aber bis ich zu dieser modischen Erkenntnis gelangt bin, dauerte es leider einige Zeit. Und irgendwie hatte der aufkommende Boyfriend Jeans-Trend sofort jene Assoziationen an damals bei mir geweckt, sodass ich diesem Modetrend lange Zeit sehr ablehnend gegenüberstand.

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Fragt mich nicht was sich von damals zu heute geändert hat, doch letzten Monat wachte ich eines schönen Tages auf und dachte mir so: „Ach, warum nicht mal doch ausprobieren?“ Gesagt, getan. Einige Tage später landete ein recht preisgünstiges Modell von H&M vor meiner Haustür. Und als ich die Hose dann anhatte und mich darauf hin lange Zeit skeptisch im Spiegel begutachtete, kam ich zu dem Entschluss: kann man machen!

Klar, der Anblick war zunächst sehr ungewohnt (zumal ich von Haus aus kein großer Hosenfan bin), doch je öfter ich die Jeans anzog, desto wohler fühlte ich mich darin. Nach einigen Probeläufen in den eigenen vier Wänden, war ich dann schließlich bereit in meiner neuen BF-Jeans den Schritt in die Öffentlichkeit und – im Rahmen meiner Funktion als halbwegs ehrgeizige Modebloggerin – auch vor die Linse zu wagen.

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Hinter der Linse stand dieses Mal übrigens jemand ganz Neues: nämlich Finja, die auf ihrem Blog Blush Affair ihren ganz persönlichen Liebesbrief an die Themen Kosmetik und Beauty schreibt. Außerdem ist sie auch das neue Gesicht des Kieler Szeneblogs Förde Fräulein, also schaut auch dort ruhig mal vorbei, wenn ihr ein bisschen Zeit habt.

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Kombiniert habe ich die Boyfriend Jeans mit einem gepunkteten Tank Top (ebenfalls von H&M), meiner neuen Bucket Bag von Mango (hier bereits als Mansur Gavriel Dupe ausgelobt), nudefarbenen Lacklederpumps von Shoemint und ein bisschen Bling Bling in Form von Goldschmuck. Gefällt euch mein Look? Und wie steht ihr zu Boyfriend Jeans? Unverzichtbares Must-Have oder riesengroßer Fashion Fail?

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Polka Dots & Boyfriend Jeans Outfit (08/2015)

Bis zum nächsten Outfitpost, ihr Lieben!