Colorblocking 1×1 – { Stylish Bunt }

Shopping - { Stylish Bunt }

Topzx | Schuhezx | Clutchzx | Ringezx | Hose | Blazerzx | Armreif

Colorblocking ist ja auch so ein Trendwort, an dem man seit dem letztem Jahr nicht mehr vorbeikommt, wenn man sich auch nur ansatzweise mit Mode beschäftigt oder gelegentlich mal in eine Modezeitschrift reinschaut.

Der Begriff steht hierbei für die Kombination von bunten unifarbenen Kleidungsstücken; praktisch umgesetzt sieht Colorblocking dann z.B. so aus: rotes Top zu blauer Hose, grüner Rock zu gelber Bluse, orangefarbenes Kleid zu lila Strickjacke und so weiter und so fort. Eine bunte Angelegenheit dieses Colorblocking also!

Mir persönlich gefällt der Blockfarben-Trend sehr, weil er sich gut mit meiner Vorliebe für kräftige Farben vereinen lässt. Oben seht ihr daher einen Colorblocking-Look ganz nach meinem Geschmack.

Im Detail…

Auch wenn es beim Colorblocking gerne sehr bunt zugehen darf, so würde ich die Anzahl der bunten Farben auf maximal 3 beschränken. In meinem Fall sind das Blau, Gelb und Rosa. Abgerundet wird das Ganze dann mit einem schlammbraunen Top und klassisch goldenem Schmuck. Das Blau rahmt den Look ein, die gelbe Clutch ist das auffallende i-Tüpfelchen, die rosafarbenen Chinos sehen leicht aufgerollt mit den flachen Wildlederschuhen nach maskulinem Chic mit femininem Touch aus.

Bilderquelle(n): ASOS, Dorothy Perkins, Kurt Geiger