Browsing CategoryShopping

Shopping-Sparfuchs – Christian Louboutin Iriza d’Orsay Pumps vs. Buffalo Spitze Stiletto Pumps

Shopping-Sparfuchs - Christian Louboutin Iriza d'Orsay Pumps vs. Buffalo Spitze Stiletto Pumps

Christian Louboutin Iriza d’Orsay Pumps (€485) vs. Buffalo Spitze Stiletto Pumps (€99.95)

Die „Iriza“ Pumps von Christian Louboutin haben es mir ja schon ziemlich angetan. Und wie könnten sie das nicht, schließlich tragen wir fast denselben Namen. Doch auch abgesehen von der schmeichelnden Namensähnlichkeit sind diese eleganten Stiletto-Pumps mit dem d’Orsay-Einschnitt an der Außenseite absolute Schönheiten! Und dazu noch wahre Alleskönner aufgrund ihres zeitlos klassichen Designs und der neutralen Farbe. Jetzt müsste ich nur noch zufällig irgendwo €485 rumliegen haben und schon würden sich diese Schätzchen im Nu auf dem Weg zu mir nach Hause befinden.

Glücklicherweise gibt es jedoch keinen Anlass zur Traurigkeit, denn bei einer neulichen Online-Windowshopping-Session sind mir die oben abgebildeten Stiletto-Pumps von Buffalo ins Auge gesprungen, da sie den Iriza-Pumps von Christian Louboutin zum Verwechseln ähnlich sehen. Gleiches Design, gleiches Material und gleiche Farbe. Nur eben fast €400 billiger. Schnäppchenalarm!

Im Detail…

  1. Christian Louboutin Iriza d’Orsay Pumps, €485
  2. Buffalo Spitze Stiletto Pumpsaffilinet, €99.95

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von über €385. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

P.S.: Die Stiletto-Pumps von Buffalo könnt ihr übrigens auch bei Buffalo direkt kaufen.

Bilderquelle(n): Christian Louboutin, Zalando

Look des Tages – Ted Baker Beauty

Look des Tages - Ted Baker Beauty

Mantel | Parfum | Pullover | Armreif | Hose | Uhr | Schuhe | Tasche

Endlich! Die Semesterferien haben begonnen und so habe ich endlich wieder Zeit mich um diesen halbwegs desertierten Blog zu kümmern. Schlimm ist das mit mir! Wo ist nur mein Blogger-Fleiß geblieben? Als kleine Wiedergutmachung folgt – natürlich! – ein imaginäres Outfit. Dieses Mal in klassischem Schwarz-Weiß-Kontrast mit gezielt gesetzten Gold-Akzenten und einem Hauch von Frühling in Form einer floral gemusterten Umhängetasche. Gefällt euch mein Der-Winter-ist-fast-vorbei-Look?

Im Detail…

Bilderquelle(n): Ted Baker, ASOS, Douglas

Look des Tages – Shoppen in Le Marais, Paris

Look des Tages - Shoppen in Le Marais

Mantel | Hose | T-Shirt | Ohrringe | Schuhe | Tasche | Lippenstift | Puder | Parfum

Juhu, der erste Blogpost im neuen Jahr! Und womit läute ich es ein? Na klar, mit dem, was ich am liebsten mache: nämlich imaginäre Outfits ausdenken. Da hat man einerseits immer wieder was Neues im Schrank und außerdem muss man dabei nicht auf’s Budget achten! Shopping-Spaß ohne Reue. Quasi jedenfalls. 😉

In letzter Zeit haben es mir Nudetöne angetan. Besonders im harschen Kontrast zu Schwarz oder Dunkelblau z.B gefallen sie mir richtig gut. Schon lange spiele ich mit dem Gedanken mir so einen ausgebeulten Cocoon-Mantel wie oben abgebildet zuzulegen, habe jedoch die Befürchtung, dass ich nicht groß und/oder schlank genug bin um den Oversized-Look gebührend rocken zu können. Und auch wenn ich sonst nicht so der Ballerinas-Fan bin, diese Bloch/Chanel Look-A-Likes von Accessorize finde ich absolut bezaubernd und mit €34 sind sie ja auch noch ziemlich preiswert. Die Tasche ist natürlich ebenfalls ein echter Hingucker! Das Design kommt Dir irgendwie bekannt vor? Kein Wunder, schließlich ähnelt es der Saint Laurent „Sac Du Jour“.

Insgesamt ist dies also ein klassischer und moderner Casual Look in zarten Pastelltönen und einigen schwarzen Akzenten. Gefällt er euch?

Im Detail…

Bilderquelle(n): Accessorize, Forever 21, ASOS, Douglas, Zalando

Shopping-Sparfuchs – Jimmy Choo Anouk Lacklederpumps vs. Buffalo Spitze Pumps

Shopping-Sparfuchs - Jimmy Choo Anouk Lacklederpumps vs. Buffalo Spitze Pumps

Jimmy Choo Anouk Spitze Lacklederpumps (€425) vs. Buffalo Pumps in rot (€99.90)

Rote Pumps. DAS Sinnbild modischer Weiblichkeit. Würde man die weibliche Modewelt auf ein Symbol reduzieren müssen, ich wette es würde ein roter Pump werden (schaut hierzu einfach nur mal in eure WhatsApp-Smileys und ihr wisst was ich meine).

Wirft man einen Blick auf den roten Lacklederpump „Anouk“ von Jimmy Choo da oben, dürfte einem auch schnell klar werden weshalb das so ist. Denn dieser rote Pump ist Perfektion vereint in einem Schuh! Ein absoluter Statement-Schuh, super sexy Eyecatcher² und toller Beinverlängerer noch dazu!

Jimmy Choos „Anouk“ Pumps sind keine Fremden hier auf diesem Blog genauso wenig wie das Modebattle Jimmy Choo vs. Bufallo in der Shopping-Sparfuchs Kategorie. Trotzdem musste ich euch unbedingt diese Jimmy Choo Anouk Doppelgänger von Buffalo zeigen, die, im Gegensatz zu dem Designerpendant, nur knapp ein Viertel soviel kosten dafür aber fast identisch aussehen.

Im Detail…

  1. Jimmy Choo Anouk Spitze Lacklederpumps, €425
  2. Buffalo Pumps in rot, €99.90

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von über €325. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

Bilderquelle(n): Jimmy Choo, Buffalo

Shopping-Sparfuchs – Givenchy Antigona vs. Rebecca Minkoff Perry Satchel

Shopping-Sparfuchs - Givenchy Antigona vs. Rebecca Minkoff Perry Satchel

Givenchy Antigona Handtasche (€1.250) vs. Rebecca Minkoff Mini Perry Satchel ($395)

Eigentlich bin ich ja nicht so der große Orange-Fan, doch kaum liegt buntes Laub auf den Straßen liegt und Kürbisse in den Supermärkten, schon fühle ich mich zu dieser außerhalb der Herbstsaison eher verschmähten Farbe ganz plötzlich magisch hingezogen.

Einer der besten Wege etwas Farbe in seinen modischen Alltag zu bringen, so finde ich zumindest, ist der Einsatz von bunten Accessoires. Wahrscheinlich ist dies auch der Grund warum mich die orangefarbene Antigona Bag von Givenchy sofort in ihren Bann gezogen hat als ich sie das erste Mal bei Mehrnaz von Shop Le Monde entdeckt habe. Abgesehen davon, dass die Tasche einfach ein wahnsinnig tolles Design hat, sorgt das knallige Orange noch zusätzlich für eine Extra-Portion Statement-Charakter. Dass nun aber nicht jeder bei dem Gedanken mehr als €1.200 für eine Tasche auszugeben, sofort in Jubel ausbricht, ist wohl verständlich. Und wir reden hier noch von der kleinen Antigona-Ausgabe!

Wer nun trotzdem gern eine schöne leuchtend orangefarbene Statement-Bag im Stil der Givenchy Antigona sein Eigen nennen möchte, der könnte eventuell bei Rebecca Minkoff fündig werden. Das amerikanische Modelabel ist sonst eigentlich nicht als Copycat-Marke bekannt, doch im Falle ihrer „Perry“-Satchel lässt sich die Ähnlichkeit zur Givenchy Antigona Bag nun wirklich nicht verleugnen. Preislich gesehen liegt die Mini-Satchel von Minkoff bei $395 (ca. €310) und ist somit im mittleren Preissegment einzuordnen. Für mich ist das die eindeutig realistischere Variante, auch wenn ich die Givenchy Antigona doch um einiges raffinierter finde.

Im Detail…

  1. Givenchy Antigona Handtasche, €1.250
  2. Rebecca Minkoff Mini Perry Satchel, $395

Es ergibt sich ein Sparpotenzial von ca. €940. Was meint ihr? Lohnt es sich den hohen Aufpreis für das „Original“ zu zahlen oder würdet ihr in diesem Fall eher zur preisgünstigeren Variante greifen?

Bilderquelle(n): Givenchy, Rebecca Minkoff