Browsing CategoryMomentaufnahmen

Momentaufnahme - #rdelyoungevent mit Rossmann

Muss noch geheim bleiben: mein eigens kreierter Nagellack für die RdeL Young Bloggerkollektion

Das Jahresende beschließe ich mit diesem leicht mysteriös anmutendem Bild, das Anfang November diesen Jahres beim RdeL Young Bloggerevent von Rossmann entstanden ist.

Viel darf ich euch über meine streng geheime Bloggermission noch nicht verraten, vorab sei aber soviel gesagt: 7 Bloggerkolleginnen und ich durften je einen eigenen Nagellack kreieren, der dann im Frühling 2015 als RdeL Young Blogger Limited Edition in vielen Rossmann-Filialen erhältlich sein wird. Welche Farbe ich mir da wohl zusammengemischt habe? Ihr dürft ja gerne mal raten.

Die Bloggerinnen

Momentaufnahme - #rdelyoungevent mit Rossmann

Meine lieben Bloggerkolleginnen und die bezaubernden Mädels vom Rossmann Social Media Team

Alles in allem war es ein großartiges Event mit tollen Menschen, toller Location und tollen Aufgaben. Außer meiner Wenigkeit waren noch folgende Bloggermädels mit dabei:

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Rossmann für die Möglichkeit an diesem tollen Projekt mitwirken zu dürfen! Ich bin soooo gespannt auf das Ergebnis!

Bilderquelle(n): Rossmann, @mein_rossmann Instagram

Momentaufnahme - Tête-à-Tête mit Amber Venz Box von rewardStyle

Mit Amber Venz Box bei der rewardStyle Masterclass in Hamburg

Vergangenen Freitag hatte das Monetarisierungsnetzwerk rewardStyle zur #rSmasterclass in Hamburg geladen. Bei Fingerfood und Sekt und mit einem grandiosen Ausblick auf die nächtliche Hamburger Skyline erklärte uns das Team von rewardStyle im Wilhelmsburger vju wie wir unseren Blog aufs nächste Level bringen können. Themen wie Social Media, SEO, Mobile, Apps und Widgets wurden besprochen und das Unternehmen näher vorgestellt.

Abseits der Präsentation blieb noch etwas Zeit für eine kurze Runde zum Plauschen und Networken. Dabei hatte ich dann auch die Gelegenheit mich ein wenig mit der Firmenmitbegründerin, Amber Venz Box, über Mode, Technik und Business auszutauschen. Mein Fazit: #newgirlcrush. Amber ist super sympathisch, warmherzig und clever. Nicht allzu verwunderlich also, dass die 27-jährige Texanerin bereits in so jungen Jahren schon an der Spitze eines Multimillionendollar-Unternehmens steht.

Natürlich waren auch viele fabelhafte Bloggerkolleginnen vor Ort. So durfte ich dieses Mal z.B. die bezaubernden Damen hinter Nordisch Nobel, LOVE & URBAN sowie HannoverFashion kennenlernen. Insgesamt war es also ein sehr gelungener, geselliger und lehrreicher Abend. Danke, rewardStyle!

Bilderquelle(n): Allison Hollins/rewardStyle

Instagram - September 2014 Edition

Folgt mir auf Instagram! Username: notperfectbutclose.

Selten kommt es vor, doch der September war schnappschusstechnisch ein magerer Monat für mich. Gerade mal 7 Bilder haben es im letzten Monat auf mein Profil geschafft. Aber manchmal gibt es ja so Zeiten, die wenig Erwähnens- und Zeigenswertes hervorbringen. Trotz magerer Ausbeute wünsche ich euch dennoch viel Spaß beim Anschauen der Bilder!

Im Detail…

  1. Sommer-Flashback – Ach was war der Sommer doch wunderbar, nicht wahr?
  2. Weleda Goodies – Die lieben Damen vom Rossman Blogger PR Team haben mir freundlicherweise ein großzügiges Produkt-Bundle von Weleda zugeschickt. Nun bin ich fleißig am Testen!
  3. Castagnaccio – Meine kulinarische Entdeckung des Monats: der Castagnaccio, ein italienischer, süß-herber Kastanienkuchen, der aus Kastanienmehl, Thymian, Rosinen und Pinienkernen gemacht wird. Eine sehr ungewöhnliche, aber unheimlich leckere Kombi! Backtipp!
  4. Baby, Du riechst… – …und zwar verdammt gut! Nämlich mit Stella McCartneys neuem Duft „Stella„. Super sinnlicher und intensiver Duft. Perfekt für die Herbst-/Winterzeit!
  5. Vegan for a month – Im September habe ich beschlossen mich den gesamten Monat komplett vegan zu ernähren. Und zwar mithilfe der Vegan for Fit Challenge von Attila Hildmann. Meine Erfahrungen hierzu werdet ihr sicherlich bald auf diesem Blog nachlesen können.
  6. #GIRLBOSS – Heisser Lesetipp! Wer auf ungewöhnliche Erfolgsgeschichten steht und etwas über den Werdegang einer außergewöhnlichen Powerfrau erfahren will, der sollte unbedingt das Buch #GIRLBOSSamazon von Sophia Amoruso, Gründerin des super erfolgreichen Online-Shops Nasty Gal, lesen.

Instagram - August 2014 Edition

Folgt mir auf Instagram! Username: notperfectbutclose.

Gucke ich vorhin so auf mein Instagram-Profil und denke mir so: „Sag mal, hast Du eigentlich schon den Insta-Recap für August gemacht?“ und stelle mit bloßem Schrecken fest: „Nee, haste nicht, Du Dösbammel!„. Dabei sind die monatlichen Instagram-Rückblicke so ziemlich die einzigen regelmäßigen Postings hier auf dem Blog. Daher: etwas beschämt und reichlich spät kommt er nun, der Blick auf meinen Instagram-Feed vom August.

Im Detail…

  1. #fromwhereistand – Outfit des Tages aus der Vogelperspektive. Kleid und Tasche von Forever 21. Die Schühchen sind von MANGO und wurden bereits hier schon mal in einem Shopping-Sparfuchs Feature erwähnt.
  2. Fishtail Braid – Beim FashionBloggerCafé auf der GDS-Schuhmesse habe ich mir von den anwesenden Haarspezialistinnen einen schicken Fischgrätenzopf flechten lassen.
  3. Frisch lackiert – Ich muss zugeben, es hat schon wirklich so einige Vorteile, wenn die eigene Schwester Kosmetikerin ist. Zum Beispiel: Maniküren for free! 😉 Hier lackiert sie mir gerade den limitierten „700 – Sailor“-Nagellack von Dior.
  4. Lady Essentials – Meine treuen Wegbegleiter der letzten Wochen: rote Nägel und meine geliebte Cat-Eye-Sonnenbrille von Prada (das Modeblogger-Accessoire schlechthin!). Übrigens meine erste mit Sehstärke!
  5. Ooh-La-La – Das wohl gewagteste Outfit meiner bisherigen Instagram-Karriere. Aber manchmal muss das mal sein. Sexy Selfies sind schließlich nur was für die jungen Jahre. 😉
  6. Selfmade – Selbstgemachtes Müsli mit Sojajoghurt und frischen Früchten. Ein tolles, veganes Frühstück!
  7. Falafel-Zeit! – Im Rahmen meiner veganen Challenge nach Attila Hildmann habe ich das erste Mal in meinem Leben Falafeln gemacht und bin nun süchtig.
  8. Helden des Alltags – Meine liebsten Schuhe diesen Sommer sind definitiv diese Espadrille-Wedges von Stradivarius. Sie sind zwar ein später Sommer-SALE-Fund, waren dafür aber ein absolutes Schnäppchen, dazu sehen sie schick aus und sind vor allem super bequem!
  9. Two Girls, Watercolor – Das absolute Highlight auf der Shoedition des FashionBloggerCafés in Düsseldorf: man konnte sich von zwei tollen Illustratorinnen zeichnen lassen. Ich bin von meinen hohen Wangenknochen auf dem Bild ganz angetan. Hätte ich die bloß nur auch in Wirklichkeit!

Instagram - Juli 2014 Edition

Folgt mir auf Instagram! Username: notperfectbutclose.

Und da ist er hin, der Juli – mein allerliebster Sommermonat! Wieder ein Monat vergangen. Und das bedeutet, dass es wieder Zeit ist für den monatlichen Instagram-Rückblick. Viel Spaß beim Durchstöbern der Bilder!

Im Detail…

  1. Schönster. Lack. Ever. – Der Titel verrät es schon: Diors „700 – Sailor“ aus der diesjährigen Limited Edition kommt in einem wunderschönen Royalblau daher und ist mit Abstand der schönste Blaulack, den ich je auf meinen Nägeln tragen durfte. Besser sogar als OPIs Russian Navy! Leider auch ziemlich teuer und recht schwer aufzutreiben. Trotzdem: Liebe²!
  2. YumYum-Dessert – Diese Erdbeer-Cashew-Creme sieht aus wie Erdbeer-Joghurt, ist aber komplett milchfrei. Das Rezept hierzu findet ihr auf @ourcleanjourney. Nächstes Mal würde ich jedoch mehr Erdbeeren und dafür weniger Kokosöl nehmen, denn mit der angegebenen Rezeptur war mir das Ganze etwas zu mächtig.
  3. SCHLAAAND! – Weltmeister, woohoo! Zum Finalspiel habe ich mir bei meinem Outfit ganz besonders viel Mühe gegeben und mich in den Farben der Deutschlandflagge gekleidet. Geholfen hat es scheinbar. 😉
  4. Mmmmh, frisch! – Mein neues Lieblingsgetränk für den Sommer: Wasser (stilles oder Sprudel) gepimpt mit Zitronensaft, Pfefferminze und Gurkenscheiben. Herrlich erfrischend!
  5. Hangover-Selfie – Zugegeben: auf dem Foto wird das nicht so richtig deutlich, aber: oy ging es mir miserabel nach einer durchfeierten Partynacht. Deshalb: Lasst bloß die Finger vom Alkohol, ihr Lieben, er ist die Mühe nicht wert! 😉
  6. Hair-Faves – Gekauft, nachgekauft und für gut befunden: das Kendi Dry Oil Mist Haarfluid von Alterna (macht die Haare glänzend und geschmeidig) sowie die Dove Intensiv-Reparatur 1-Minute Kur-Spülungaffilinet (macht die Haare weich und kämmbar).
  7. Miss Snow White – Auf dem FashionBloggerCafé vor ein paar Wochen habe ich unbeabsichtigt Disneys Schneewittchen „gecosplayed“. Hier zu sehen beim Entspannen im Strandkorb. Cheers!
  8. Klischee-Sunset – OK, das obligatorische Sonnenuntergangsbild darf natürlich auch diesmal nicht fehlen. Sind aber auch leider so verdammt wundervoll manchmal, diese ollen Dinger.
  9. Bauchfrei – Lange habe ich mit mir gehadert ob der neu aufgekeimte Bauchfrei-Trend was für mich ist oder nicht und bin zum Entschluss gekommen: wenn ich schon etwas vorzeigen kann an meinem Körper, dann wohl meinen Bauch! Also alle Bedenken über Bord geworfen, ein Crop Top bei ASOS geordert und zum letzten Uni-Tag angezogen. Gab zwar ein paar komische Seitenblicke auf der Straße, aber mir war das wumpe. Der Stilmix des Outfits hat mir persönlich gut gefallen und das zählt letztendlich.